Buckower Felder – Wohnungsreservierung

Wohnungsbaugenossenschaft UCB Rot Buckow eG

Die Genossenschaft wurde von den Projektinitiatoren urban coop berlin eG, Winfried Härtel Projektentwicklung und Deimel Oelschlaeger Architekten eigens für das Bauvorhaben in den Buckower Feldern gegründet. Mit dem Beitritt der zukünftigen Bewohner als Mitglieder übernehmen diese das Projekt als Bauherr*innen. Die Projektinitiatoren sind für die Planung und Umsetzung verantwortlich und fortan Auftragnehmer der Genossenschaft. Jedes Mitglied hat gemäß der Satzung der Wohnungsbaugenossenschaft UCB Rot Buckow eG ein demokratisches Mitbestimmungs- und ein Auskunftsrecht über die Belange der Genossenschaft.

Unterlagen

Unter Teil I stehen sämtliche Unterlagen, die die Wohnungsbaugenossenschaft UCB Rot Buckow eG betreffen, als pdf-Dateien zum Download zur Verfügung. In Teil II finden sich die Informationen zum Bauprojekt inkl. aller Wohnungen und den Kosten.

 

Beitrittserklärung und Wohnungsreservierung

Die Mitgliedschaft in der Wohnungsbaugenossenschaft UCB Rot Buckow eG ist Voraussetzung für die Reservierung einer Wohnung. Sie wird begründet durch eine schriftliche Beitrittserklärung und verpflichtet zur Einzahlung

  • eines die Mitgliedschaft begründenden Pflichtanteils,
  • wohnungsbezogener Anteile,
  • eines Eintrittsgeldes

Die wohnungsbezogenen Anteile errechnen sich aus der Größe der gewünschten Wohnung. Bei mehreren zusammenziehenden Personen muss jede volljährige Person Mitglied der Genossenschaft werden und eine eigene Beitrittserklärung ausfüllen. Die wohnungsbezogenen Anteile können untereinander frei aufgeteilt werden.

Das Eintrittsgeld wird dem Geschäftsguthaben nicht gutgeschrieben und wird bei Ausscheiden aus der Genossenschaft nicht erstattet.

Gibt es für ein und dieselbe Wohnung mehrere Interessent*innen, so erhält der/diejenige mit der niedrigeren Anwartschaftsnummer den Vorzug.

Eigenkapitalnachweis

Die Anteile ihrer Mitglieder stellen das notwendigen Eigenkapital der Genossenschaft zur Aufnahme der Baudarlehen dar.

Deshalb werden von allen Personen, die der Genossenschaft beitreten, indem sie Anteile an ihr erwerben, Eigenkapitalnachweise benötigt. Das kann z.B. ein eigener Kontoauszug oder der von Freunden oder Bekannten sein oder die Angabe, das für den Erwerb der Genossenschaftsanteile ein Darlehen aufgenommen wird.

Genossenschaftsanteilsfinanzierung

Wer wenig Eigenkapital investieren kann oder möchte, kann eine Förderung der staatlichen KfW-Bank in Anspruch nehmen. Informationen zum KfW-Darlehen findest Du hier:

Bewerbungsfrist

Die Frist für die Einreichung der Beitritts- und Reservierungsunterlagen ist der 31.10.2022. Für die rechtzeitige Einreichung genügt die Übersendung per E-Mail.

Anwartschaft

Die Reservierung einer Wohnung ist ausschließlich für Personen mit einer Anwartschaftsnummer möglich. Wenn Du Freunde oder Bekannte einladen möchtest, bei diesem Projekt mitzumachen, dann bitte über die Registrierung auf unserer Webseite.

Haftungsausschluss

Alle Informationen und Unterlagen entsprechen dem Planungsstand Juli 2022, ohne Haftung für Vollständigkeit oder Fehlinformationen.