Bewerbung in Konzeptverfahren

Radenzer Str. ggü. 50, 52, 54 – Treptow-Köpenick

Entwicklungskonzept

  • flexible Grundrisse zum Wohnen und Arbeiten
  • Clusterwohnungen
  • Gemeinschaftsflächen
  • zukunftsweisende Architektur
  • ökologische und energieeffiziente Bauweise
  • sozial integrativ für den Kiez
  • selbstverwaltete Genossenschaft
  • spekulationsfrei
  • unkündbares Dauernutzungsrecht
  • Kostenmiete
Radenzer Str. ggü. 50, 52, 54
Baugrundstück

Am 28. Februar 2021 hat die Berliner Immobilienmanagement (BIM) das Konzeptvergabeverfahren für das gut 5.000 m2 große Grundstück gestartet. Eine Bewerbergemeinschaft würde in diesem Wettbewerb auf eine 90-jähriges Erbbaurecht an dem Grundstück bieten, welches in städtischem Besitz verbleibt. Die Bewerbungsfrist endet Ende Mai 2021.

Das Grundstück grenzt direkt an den Britzer Verbindungskanal und liegt gut erschlossen zwischen der Kernstadt und fußläufig erreichbaren Landschaftsräumen. Wir möchten hier ein genossenschaftliches Wohnprojekt mit verschiedenen Wohnformen, Gemeinschafts- und Gewerbenutzungen umsetzen.

Wenn Du Dir vorstellen kannst, an dieser Projektentwicklung teilzunehmen und weitere Informationen wünschst, dann fülle bitte das Registrierungsformular aus.

Radenzer Str. ggü. 50, 52, 54
Baugrundstück

Ort

  • Baumschulenweg in Treptow-Köpenick
  • gute ÖPNV-Anbindung über Busse und S-Bahnhof Baumschulenweg
  • Einkaufsmöglichkeiten, Cafés, Restaurants, Schulen, Kitas und soziale Infrastruktur in der Nähe
  • Direkte Lage am Britzer Verbindungskanal, weitere Naherholungsräume, wie Plänterwald und Spree, liegen in fußläufiger Entfernung
Radenzer Str. ggü. 50, 52, 54
Britzer Verbindungskanal

Luftaufnahme google maps