Es geht voran auf den Buckower Feldern!

Die von der urban coop berlin gegründete Baugenossenschaft UCB Rot Buckow eG hat einen weiteren wichtigen Schritt zur Realisierung eines Wohnprojektes auf den Buckower Feldern im Süden von Neukölln getan. Sie hat mit der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft STADT UND LAND den Erbaurechtsvertrag zur Bebauung und Nutzung zweier Grundstücke mit einer Laufzeit von 99 Jahren abgeschlossen. Darüber berichteten sowohl die Berliner Zeitung, als auch die STADT UND LAND selbst, in einer Pressemitteilung vom 03. November, in der auch die Vorstände der UCB Rot Buckow eG, Robert Ostmann und Marlies Seedorff zu Wort kommen: „Wir freuen uns, dass der Senat die wichtige Rolle von Genossenschaften beim Wohnungsneubau anerkennt und uns hier die Möglichkeit gibt, langfristig bezahlbaren, sicheren, inklusiven und selbstverwalteten Wohnraum herzustellen, der auch die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderung aufnimmt.“